Navigation

Forum IV: Aufklärung und Moderne

Datum: Donnerstag, 17. November 2011, 9.15-12.00 Uhr

Wie hat die Aufklärung in China und Europa unsere moderne Gesellschaft beeinflusst? In diesem Dialog werden die durch die Aufklärung verursachten Veränderungen sowie ihre positiven und negativen Auswirkungen diskutiert.

Programm

Reden

Professor Gan Yang, Dekan des Institute for Advanced Studies in Humanities, Sun Yat-sen University, China

Professor Wolf Lepenies, Institut für Soziologie, Freie Universität Berlin

Podiumsdiskussion

Moderation:

Chen Lusheng, Vizedirektor des National Museum of China

Michael Kahn-Ackermann, ehem. Regionalleiter China des Goethe-Instituts, Senior Advisor Konfuzius Institut

Podiumsdiskussion mit:

Professor Gan Yang, Dekan des Institute for Advanced Studies in Humanities, Sun Yat-sen University, China

Professor Wolf Lepenies, Institut für Soziologie, Freie Universität Berlin

Professor Hans-Jürgen Lüsebrink, Romanische Kulturwissenschaft und Interkulturelle Kommunikation, Universität des Saarlandes

Professor Hans Feger, Institut für Philosophie und Institut für deutsche und niederländische Philologie, Freie Universität Berlin

Professor Huang Ping, Institute of American Studies, Chinese Academy of Social Sciences

Professor Zhao Tingyang, Institute of Philosophy, Chinese Academy of Social Sciences

Kontakt

Stiftung Mercator
Huyssenallee 46
45128 Essen


Tel.: +49 (0)201-24522-0
Fax: +49 (0)201-24522-44

dialog@stiftung-mercator.de
www.stiftung-mercator.de

Programm

Folgende Dialoge fanden von Frühjahr 2011 bis Frühjahr 2012 im National Museum of China statt. mehr

Downloads

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu „Aufklärung im Dialog“ zum kostenlosen Download. mehr