Salon VII: „Aufklärung und Politische Philosophie“

Datum: Samstag, 19. November 2011, 15.00 Uhr - 17.30 Uhr

Wie haben die Aufklärer im Osten und Westen über "good governance" in der damaligen Zeit gedacht? Während dieser Veranstaltung werden die politischen Ideen der jeweiligen Aufklärungsströmungen etwas genauer unter die Lupe genommen.

Moderation:

Michael Kahn-Ackermann, ehem. Regionalleiter China des Goethe-Instituts, Senior Advisor Konfuzius Institut

Referenten:

Prof. em. Dr. Jürgen Gebhardt, Ordinarius a. D., Institut für Politische Wissenschaft, Universität Erlangen-Nürnberg, Vorstand, Bayerisch Amerika-Akademie

Prof. Dr. Li Qiang, Direktor, Centre for European Studies, School of Government, Peking Universität, Peking

Sprache:

Englisch-Chinesisch mit Simultanübersetzung

Peking University

Veranstaltungsort

http://english.pku.edu.cn/


Salon VIII: „Erleuchtung in der Kunst“

Datum: Sonntag, 20. November 2011, 15.00 Uhr - 17.30 Uhr

Die geistige Aufklärung, in all ihren religiösen und profanen Ausprägungen, hat eine lange Geschichte sowohl im chinesischen als auch im europäischen Denken. Es gibt jedoch entscheidende Unterschiede zwischen den beiden Kulturen bezüglich der visuellen Darstellung dieses geistigen Prozesses. Während dieser Veranstaltung wird über die Aufklärung in ihren verschiedenen künstlerischen Darstellungen ebenso diskutiert, wie über ihre Relevanz für die chinesischen und europäischen Kulturen.

Moderation:

Michael Kahn-Ackermann, ehem. Regionalleiter China des Goethe-Instituts, Senior Advisor Konfuzius Institut

Referenten:

Prof. Dr. Iris Wenderholm, Kunstgeschichtliches Seminar, Universität Hamburg

Prof. Dr. Wan Qingli, Academy of Visual Arts, Hong Kong Baptist University

Sprache:

Englisch-Chinesisch mit Simultanübersetzung

Peking University
Veranstaltungsort

http://english.pku.edu.cn/